Wir haben Erfahrung im Wandel des Bewusstseins und ich, Axel, auch in der Begleitung während der Selbstheilung (ganzheitliche Massagen / Kurse, Biodynamische Craniosacraltherapie).

 

Aktuell baue ich meine Selbständigkeit als Behandler wieder auf, da wir aufgrund der Wichtigkeit unseres öko-sozialen Projektes, den Abenteuerhof für Kinder, den Hartz IV-Bezug und die damit einhergehende Entrechtung, nicht länger in Anspruch nehmen wollen.

 

Außerdem bringen wir reichlich Ecken und Kanten, Rundungen und sanfte Übergänge mit. Kurz: Menschen, die sich darin üben ihre sogenannten Schwächen zu Stärken zu machen, ihre Talente öfter, umfassender und langanhaltender zum Ausdruck zu bringen.

 

Beate hat sich in kürzester Zeit das Nähen beigebracht, führt den Haushalt und ist im Wesentlichen für Bastian (18 Monate, STand Okt. 2016) da. Beate, übrigens gelernte Bauzeichnerin und Tagesmutter, hilft gern anderen im Haushalt,kellnert und backt gern.

 

Sonja lebt nicht mehr auf dem Hof. aber ein paar Häuser weiter. Endlich kann sie Tagespflege und Wohnen in den selben Räumen kombinieren.

Unsere drei Jungs, Lutz (2016 6 Jahre), Elia (2016 3 Jahre) und Bastian (2016 1 Jahr auf der Welt,) komplettieren uns als Familie. Ihnen wollen wir wieder öftger, umfassender und langanhaltender ein Beispiel dafür sein, dass ein möglichst freies Leben unter Berücksichtigung der eigenen und der Bedürfnisse anderer bedingend ist, um ein sozialeres und ökologischeres Leben führen zu können. Eines, dank dem Mensch weitaus zufriedener leben kann, weil er so weit wie möglich im Einklang mit den Naturgesetzen lebt. Mal sehen.

 

Weit über 200 Beerensträucher, einige Obstbäume, drei kleine Foliengewächshäuser (Baustahlmatten mit Gewächshausplane)und eine Mosterei bilden die Grundlage für den Obstanabu und seine Nutzung.

 

Umfassendes Profi-Werkzeug für den Garten, die Werkstatt, und die Brennholzerzeugung, wie auch 2 Pkw-Anhänger mit abnehmbaren Spriegeln und Planen (groß und klein) und einer der größten Allrad betriebenen Geländeagen, in dem ich auch den gesamten Mittelaltertsand rein bekomme, helfen uns in vielen Lebenslagen selbständig klar zu kommen. 

 

 

Wir üben uns inzwischen 5 Jahren, Stand Okt. 2016, im permakulturellen Anbau von Lebensmitteln und auch in der permakulturellen Haltung von Geflügeltieren und deren achtsamen Schlachtung.

Auch wenn dedr größte Teil des Außengeländes noch Baustelle, bzw. Brache ist, halten auf dem Hof aktuell über 60 Geflügeltiere (Hühner, Puten, Wachteln, Laufenten) und zwei Hängebauchschweine (Die wir gerne abgeben würden!)

 

Gänse und andere Enten sollen noch hinzu kommen. Gern auch ein paar Schafe...

 

 

Herzliche Grüße

Axel, Beate, Lutz, Elia und Bastian

aboutpixel SVAIR
aboutpixel SVAIR

Medica Mentem 

ist latainisch

und bedeutet so viel wie

Heile den Geist“.

Wir nutzen den Begriff im Sinne von:

„Wessen Geistes Kind bist du?“.

 

Wir haben uns der Herausforderung gestellt

immer öfter, umfassender und langanhaltender

den Geist des Natürlichen, das Miteinanders,

zum Ausdruck zu bringen.

 

Daher schaffen wir auch seit 2012 daran einen Abenteuerhof für Kinder auf Basis der Permakultur aufzubauen, der von unseren Mitmenschen auch angenommen wird.

 

Dafür sind wir seit Juli 2016 dabei wieder von vorne anzufangen. Den auf dem ersten Hof, war vieles anders als erhoffft. Vor allem wurde unser Tun nicht Wert geschätzt, sondern sabotiert und wir diskreditiert.

 

Vorzuleben, ob und wie wir es schaffen, öfter zufrieden, öfter im Sein zu sein, das ist das Ziel, also auch der Weg.  


 

 

 

 

 

 

Gästebuch:

Kommentare: 4
  • #4

    Heike Sprave (Mittwoch, 04 Januar 2017 22:58)

    Eine wunderbare Seite. Es lohnt, sich darin zu vertiefen - vor allem wenn einem bewusst ist, dass der Mensch nur wenig braucht um Mensch zu sein. Danke für die vielen Informationen

  • #3

    Biene (Donnerstag, 05 November 2015 13:45)

    Hallo, die Seite ist sehr schön gestaltet. Vielleicht wäre es aber doch gut, ein Rechtschreibprogramm zu finden ;o)

  • #2

    Gabi und Franz (Donnerstag, 27 August 2015 13:10)

    Hallo Axel, habe endlich Zeit und Ruhe gefunden durch eure Seiten zu klicken und habe viel von dem wiedergefunden was wir suchen. Arbeite immer noch deine Massage von Bückeburg auf. Hoffe wir sehen uns bald wieder. Unbekannterweise liebe Grüße an deine Familie von uns.

  • #1

    Ralf (Freitag, 24 Juli 2015 12:49)

    Tolle Seite,

    danke für deine Massage in Bückleburg und für die Übungsanleitungen. Die "ziehen" wirklich rein.

    Gruss
    Ralf