Fraktale Fehler & Lösungsansätze

Namasté.

 

Die Dokumentation "Zeitgeist Moving Forward" befasst sich mit den aktuellen Herausforderungen der aktuell crashenden Systme und bietet bietet interessante Lösungsansätze, wie ich meine.

 

Fast all die vom Menschen erschaffenen System laufen den Naturgesetzen zuwider. Ein Grund, warum sie irgendwann zusammen brechen. Was die Natur schädigt, ist grundsätzlich dem Untergang geweiht, so es diese ausreichend stark schädigt.

 

Grundsätzlich wollte ich hier so lange über nichts anderes schrieben als über unser Projekt, bis unser neuer Wohn- und Schaffensort gefunden und ggf. biologisch so weit herausragend saniert wurde, dass er bewohnbar ist und eine Basis bietet, dank der nachhaltig Lebensmittel angebaut, Tiere gehalten und Menschen darin unterstützt werden können sich selbst gesund zu machen und zu bilden.

 

Doch letztlich wäre dies egoistisch, denk ich grade...

 

Und da der oben verlinkte Film vom Grundsatz scheinbar alles enthält, was ich an Kritik vorzutragen haben, wobei ich dazu sage, dass jede Kritik das Potential hat konstruktiv genutzt zu werden, wie auch Ideen zur Lösung der aktuellen Herausforderungist es mir wichtig ihn hier und jetzt zu posten. Mit der Hoffnung, dass du dir die Zeit nimmst ihn in ganzer Länge, gern in Etappen, auf dich wirken zu lassen und seine Aussagen zu reflektieren.

 

Danke. wie immer, für deine Aufmerksamkeit!

 

Herzliche Grüße

Axel  

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Natalie (Samstag, 11 Juni 2016 16:33)

    Hallo Axel,
    durch die Schrot&Korn Rubrik, "was passiert im Land" und Euer Ansatz "Abenteuerhof" /Hofgemeinschaft bin ich auf Euch und Euer Wirken -als zugezogene Berlinerin aufmerksam geworden.
    Daher stelle ich eher Fragen, anstatt zu antworten.

    Als erstes möchte ich Euch aber mitteilen, dass ich darauf gewartet habe, dass Eltern wie Ihr das umsetzt, sich ihre Elternschaft wieder zurückholen und möchte Euch darin bestärken.
    Ich bin keine Erzieherin mehr, da ich Familien gerne begleite, aber auch meine Kinder nicht irgendwohin ziehen wollte, sondern am besten von Anfang an, Erlebnisse schaffe, damit sie sich so gut wie möglich selbst erfahren und kennenlernen können..
    Jahrelang habe ich festgestellt, dass Gesetze wie Kindswohl und Unversehrtheit des Körpers, am liebsten und schnellsten von den betreffenden Institutionen wieder aufgehoben werden, weil Diejenigen nicht mit ihren Angstvorstellungen, ihren eigenen Ängsten umgehen können.
    Aufregung und Erkenntnis ist für mich der Impuls, dass ich etwas ändern kann, will oder verändern muss und mich dafür bis zum Ende auch einsetze.
    Deshalb sage ich mir selbst nun immer, "sie verstehen noch nicht"... gehe mit Mitleid vor.
    Es bedarf ungeheurer Kraft und viel Mut dieser Weg, aber es ist an der Zeit. Einige sind unterwegs.

    -Nach der Chemo haben auch Ärzte keine Möglichkeit mehr und Eltern (m.Bruder) werden dann völlig allein gelassen, -wenn das Kind die Chemo übersteht- und die Alternativmedizin bleibt, aber vor allem im Vorfeld Parasitenabwehr wirken von Anfang an grundsätzlich.-

    Noch nicht ausgesprochen überall, stimmt Deine Wahrnehmung, wir leben in einer "natürlichen" Revolution.
    Ich handle nach meinem Waldorfwissen und heute c2c/ cradle to cradle.
    Die Aufgabe ist das Zuendedenken, die Endkonsequenz in allem unserem Tun, die "Langsamen" können das (noch) nicht.
    Zu Eurem Denken, Handeln, Eurer Einstellung kann ich nur ermutigen, aber in der Tat, dazu braucht "man den fruchtbaren Boden" , das stärkende Umfeld—
    Deshalb die Fragen auch in Niedersachsen, Schleswig- Holstein gibt es die "alten Hasen" Bauckhof u.a., die Ansprechpartner in der Vermarktung wären.
    Wollt Ihr lieber ganz allein für Euch "ohne Kontakt" - im Ausland leben oder "hinter dem Deich".
    Ist Euch der ganzheitliche Gedanke wichtiger oder Euer Angebot für andere Menschen.
    Kinderbauernhof mit Abenteuer sind für Berliner Kinder gefragte Plätze mit Potential.
    Im Ganzheitlichen, Miteinanderlernen sehe ich die Schulform für die Grundschuljahre für die Zukunft (Buchtitel: Lasst die Kinder spielen) und aktuell versuche ich, in dieser Richtung zu wirken.

    An einer Reaktion bin ich interessiert.
    Alles Gute wünsche ich bis dahin Natalie

  • #2

    Axel (Sonntag, 12 Juni 2016 22:22)

    Hallo Natalie,

    herzlichen Dank, für deinen Kommentar!

    Ich habe keine Idee, wie ich dir antworten kann. Kenne mich zu wenig mit Hausseiten aus. ♥.
    Vielleicht liest du dies ja. Dann mail mich doch bitte an: axel.wartburg@medica-mentem.-org

    DANKE!

    Herzliche Grüße
    Axel

aboutpixel SVAIR
aboutpixel SVAIR

Medica Mentem 

ist latainisch

und bedeutet so viel wie

Heile den Geist“.

Wir nutzen den Begriff im Sinne von:

„Wessen Geistes Kind bist du?“.

 

Wir haben uns der Herausforderung gestellt

immer öfter, umfassender und langanhaltender

den Geist des Natürlichen, das Miteinanders,

zum Ausdruck zu bringen.

 

Daher schaffen wir auch seit 2012 daran einen Abenteuerhof für Kinder auf Basis der Permakultur aufzubauen, der von unseren Mitmenschen auch angenommen wird.

 

Dafür sind wir seit Juli 2016 dabei wieder von vorne anzufangen. Den auf dem ersten Hof, war vieles anders als erhoffft. Vor allem wurde unser Tun nicht Wert geschätzt, sondern sabotiert und wir diskreditiert.

 

Vorzuleben, ob und wie wir es schaffen, öfter zufrieden, öfter im Sein zu sein, das ist das Ziel, also auch der Weg.  


 

 

 

 

 

 

Gästebuch:

Kommentare: 4
  • #4

    Heike Sprave (Mittwoch, 04 Januar 2017 22:58)

    Eine wunderbare Seite. Es lohnt, sich darin zu vertiefen - vor allem wenn einem bewusst ist, dass der Mensch nur wenig braucht um Mensch zu sein. Danke für die vielen Informationen

  • #3

    Biene (Donnerstag, 05 November 2015 13:45)

    Hallo, die Seite ist sehr schön gestaltet. Vielleicht wäre es aber doch gut, ein Rechtschreibprogramm zu finden ;o)

  • #2

    Gabi und Franz (Donnerstag, 27 August 2015 13:10)

    Hallo Axel, habe endlich Zeit und Ruhe gefunden durch eure Seiten zu klicken und habe viel von dem wiedergefunden was wir suchen. Arbeite immer noch deine Massage von Bückeburg auf. Hoffe wir sehen uns bald wieder. Unbekannterweise liebe Grüße an deine Familie von uns.

  • #1

    Ralf (Freitag, 24 Juli 2015 12:49)

    Tolle Seite,

    danke für deine Massage in Bückleburg und für die Übungsanleitungen. Die "ziehen" wirklich rein.

    Gruss
    Ralf